Clubausflug nach Bremerhaven

Vom 07. bis zum 10. September fand unsere jährliche Fotoclubfahrt statt. Obwohl das Wetter nicht so richtig mitspielte verbrachten wir einige schöne Tage in der Hafenstadt an der Weser. Die Überseehäfen mit Container-, Auto-, Frucht- und Kreuzfahrt-Terminal gehören zu den umschlagsstärksten Häfen der Welt. Am dritten  Tag unseres Ausfluges sahen wir uns diese auf einer Hafenrundfahrt an. Am ersten Tag bummelte der Autor dieses Textes ein wenig in Bremerhaven herum. Einen ersten Eindruck der Stadt seht ihr über diesen Link.

Tag zwei führte uns – draußen regnete es – ins Deutsche Auswandererhaus. Von 1830 bis 1974 wanderten über 7 Millionen Menschen über Bremerhaven in die neue Welt aus. In diesem Museum wird dies eindrucksvoll dargestellt. Fotos davon dürfen wir leider nicht veröffentlichen. Ihr werdet später mit anderen tollen Bildern in unserer Galerie entschädigt.

Am Nachmittag nutzten wir eine kurze Regenpause um die Schiffe im Museumshafen zu besichtigen. Zwischenzeitlich konnten wir uns im Mediterraneo an Kaffee, Kuchen oder auch einer Pizza stärken. Am Abend nach einem guten Essen besuchten wir noch – welch ein Zufall- das erstmalig stattfindende Bierfest am Fischereihafen.

Tag drei: Regen, Regen und Regen.

Aber wir blieben bei einem Besuch im Klimahaus – leider auch keine Fotos möglich – im Trockenem. Entlang dem 8 Längengrad Ost 34´ begleiteten wir Axel Werner durch die verschiedenen Klimazonen der Erde. Eine sehr interessante Tour. Am Nachmittag dann unsere Hafenrundfahrt. Der Regen ließ für einige Minuten nach, so das wir einige Fotos schießen konnten. Allerdings bei grauem Himmel. Abends wieder ein leckeres Essen und danach – ihr ratet richtig – noch ein kurzer Besuch auf dem Bierfest am Fischereihafen; ganz in der Nähe unserer Hotels. Abends wurde das Wetter besser.

Am Abreisetag übrigens strahlender Sonnenschein….

Fotospaziergang an der Glörtalsperre

Am 13.06.2017 trafen sich die Mitglieder unseres Fotoclubs zu einem Fotospaziergang an der Glörtalsperre. Wir wollten gemeinsam Fotografieren und uns anschließend zu einem gemütlichen Beisammensein treffen. Leider war das Wetter nicht allzu gut. Es war zwar trocken, aber Grau in Grau.

Um den Ausflug etwas spannender zu gestalten mussten die Teilnehmer verschiedene fotografische Aufgaben durchführen, außerdem einige Fragen zu ihren fotografischen Kenntnissen beantworten. Ebenso galt es drei Fotos aus verschiedenen Themenbereichen -Landschaft Thema Wasser, Porträt, Schnappschuß- aufzunehmen.

Für jede gelöste Aufgabe sowie für die besten Fotos gab es Punkte. Die Sieger des kleinen  Wettbewerbs erhielten  Preise.

Den ersten Platz belegte Dr. Bernhard Pfeiff, Platz zwei ging an Jürgen Millinghaus, Platz drei belegte Janucz Soltysiak.

Fotos von unserem Ausflug findet ihr in unserer Galerie.

Wer sein Fotowissen testen möchte, findet den Fragebogen hier.